Wie man sich für Candida

Einige medizinische Fachleute glauben, dass Candida 89% der US-Bevölkerung infiziert.
Viele Amerikaner wissen nicht, dass Candidiasis durch die Überbeanspruchung und den Missbrauch von Antibiotika, Steroiden, NSAIDs und schlechten Ernährungsgewohnheiten verursacht wird. Durch einfaches Folgen des Standards der Gesundheitspflege in unserer Gesellschaft und des Essens der Standard-amerikanischen Diät, können Sie sich setzen an der Gefahr der wiederkehrenden Candidahefe-Infektion.
Candida Überwucherung, in meiner beruflichen Meinung, ist ein Ergebnis der Entscheidungen, die unsere Eltern oder wir in Bezug auf Ernährung und Gesundheitsversorgung. Aufgrund der „Pop-a-Pille für jedes Symptom“ Ansatz für Gesundheitswesen, Fast Food, verarbeitete Lebensmittel und hohe Zucker Diäten in unserer Kultur, hat es die perfekte Möglichkeit für Candida Überwucherung geschaffen. Leider, sobald Sie einen Kampf mit dem feisty Hefe-like Pilz erlebt haben, sind Sie wahrscheinlich weiterhin viele periodische Infektionen, wenn Sie die gleichen Gewohnheiten, die es in erster Linie verursacht.
Sind Sie durch Ihre Symptome verwirrt?
Die meisten Menschen sind bewusst die häufigsten Manifestationen von Candida als Hefe-Infektion, Jock Juckreiz, Soor, Fußpilz und Ringelflechte. Aber was nicht allgemein bekannt sind, sind alle anderen scheinbar nicht verwandten Symptome, die durch Candida verursacht werden, wie chronische Müdigkeit, Nahrungsmittelallergien, Verdauungsprobleme, sexuelle Dysfunktion, Verstopfung, Kopfschmerzen und die Liste geht weiter und weiter.
Es ist wichtig zu erkennen, dass Candida albicans ein wichtiger Teil der normalen Flora im Darmtrakt ist. Es ist nur, wenn es überflüssig aufgrund von diätetischen Indiskretionen, Verwendung von verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten oder anderen Situationen, die das normale Gleichgewicht stören, dass es ein Problem wird.
Sie haben bereits eine Idee, ob Sie eine Candida-Hefe-Infektion haben, aber sicher sein, dass Sie getestet werden möchten. Candida-Tests durch Ihren Arzt ist ein komplizierter Prozess. Hier sind zwei Tests, die Sie zu Hause selbst tun können und bekommen eine ziemlich genaue Vorstellung davon, ob Sie ein Problem mit Candida-Überwuchung sind.
Ein einfacher Test, den Sie zu Hause tun können
Das erste, was am Morgen, bevor Sie etwas in den Mund, bekommen ein klares Glas und füllen mit Wasser. Aufarbeiten ein bisschen Speichel, dann spucken Sie es in das Glas Wasser.
Überprüfen Sie das Wasser nach einem Moment oder innerhalb von 2-3 Minuten, dann innerhalb von 15 Minuten.
Wenn Sie eine Candida-Hefe-Infektion haben, sehen Sie Saiten, wie bewölkt Beine, reisen hinunter ins Wasser aus dem Speichel schwimmt auf der Oberseite, oder „bewölkt“ Speichel sinkt auf den Boden des Glases oder trübe Flecken scheinen Im Wasser suspendiert werden.
Wenn es keine Saiten, ist das Wasser so klar, wie es war, bevor Sie Ihren Speichel und der Speichel ist noch schwimmende nach mindestens einer Stunde, sind Sie wahrscheinlich Candida-Hefe frei. Je mehr Stränge und Trübung vorhanden sind und je schneller sie sich entwickeln, desto größer ist die Überwucherung.
Der Candida-Fragebogen
Beantworten Sie die folgenden Fragen in jedem der drei unten aufgeführten Abschnitte, um festzustellen, ob Sie wahrscheinlich Candida Überwucherung in Ihrem Körper haben. (Dieser Test ist für Erwachsene ausgelegt.)
ABSCHNITT 1 – GESUNDHEITSGESCHICHTE
Geben Sie für jede Ja-Antwort die Anzahl der Punkte ein, die links von jeder Frage angegeben sind.
* 25 – Haben Sie Tetracyclin oder andere Antibiotika für Akne für einen Monat oder mehr genommen?
* 20 – Haben Sie Breitspektrum Antibiotika für jede Infektion für zwei Monate oder länger oder kürzere Kurse in einem Zeitraum von einem Jahr genommen?
* 25 – Haben Sie jemals durch anhaltende Prostatitis, Vaginitis oder andere Probleme, die Ihre Fortpflanzungsorgane belästigt worden?
* 3 – Warst du nur einmal schwanger?
* 5 – Sind Sie schon zwei oder mehrmals schwanger?
* 15 – Haben Sie die Pille nehmen zwei oder mehrere Jahre?
* 8 – Haben Sie die Pille nehmen weniger als zwei Jahre?
* 6 – Haben Sie Prednison oder andere Cortison-Typ-Medikament für weniger als zwei Wochen?
* 15 – Haben Sie Prednison oder andere Cortison-Typ-Medikament für mehr als zwei Wochen?
* 5 – Exposition gegenüber Duft-, Einkaufs-Geruch oder Chemikalien leichte allergische Symptome hervorrufen?
* 20 – Exposition gegenüber Duftstoffen, Geruchsstoffen oder Chemikalien provozieren moderate bis schwere allergische Symptome?
* 20 – Sind diese Symptome schlimmer auf feuchten, muggy Tage oder in schimmeligen Orten?
* 10 – Haben Sie Fußpilz, jock itch, Ringwurm oder chronische Pilzinfektion der Haut oder der Nägel? Mild bis mäßig?
* 20 – Haben Sie Fußpilz, jock itch, Ringwurm oder chronische Pilzinfektion der Haut oder der Nägel? Streng zu hartnäckig?
* 10 – Haben Sie Verlangen nach Zucker?
* 10 – Verlangen Sie Brot?
* 10 – Haben Sie Lust auf alkoholische Getränke?
* 10 – Hat Tabakrauch Sie gestört?
GESUNDHEITSGESCHICHTE GESAMT
SEKTION 2
Bewerten Sie die folgenden Symptome:
3 Punkte – Gelegentlich oder mild
6 Punkte – Häufig und / oder mäßig schwer
9 Punkte – Schwere und / oder Deaktivierung
Symptome
* Müdigkeit oder „Gefühl drainiert“
* Schlechtes Gedächtnis; Gefühl spacey oder „unwirklich“
Depression
* Taubheit, Brennen oder Kribbeln
* Muskelschmerzen, Schwäche oder Lähmung
* Schmerzen und / oder Schwellungen Gelenke
* Bauchschmerzen
* Blähungen, Verstopfung oder Durchfall
* Anhaltende vaginale Brennen / Juckreiz
* Troublesome Ausfluss
Prostatitis
* Impotenz oder Verlust des sexuellen Verlangens
* Endometriose, PMS, Menstruationsstörungen oder andere Fortpflanzungsorgane
* Flecken vor den Augen; Unberechenbare Vision
ABSCHNITT 2 GESAMT
ABSCHNITT 3
Bewerten Sie diese Symptome:
1 Punkt – Gelegentlich oder mild
2 Punkte – Häufig und / oder mittelschwer
Symptome
* Häufige Schläfrigkeit
* Häufige Reizbarkeit und / oder Jitteriness
* Häufiger Mangel an Koordination
* Häufige Konzentrationsunfähigkeit
* Häufige Stimmungsschwankungen (Höhen und Tiefen)
* Häufige Kopfschmerzen
* Häufige Schwindel / Verlust des Gleichgewichts
* Gefühl von Kopf Schwellungen und Kribbeln
* Häufiges Jucken am Körper
* Häufige oder anhaltende Hautausschläge
* Häufiges Sodbrennen und / oder Verdauungsstörungen
* Aufstoßen, Aufstoßen und Darmgas
* Schleim im Stuhl
* Hämorrhoiden
* Häufiger trockener Mund
* Hautausschlag oder Blasen im Mund
* Schlechter Atem
* Gelenkschwellung oder Arthritis
* Verstopfung der Nase, Juckreiz oder Ausfluss
* Postnasaler Tropf
* Häufige wunde oder trockene Kehle
* Häufiger ungeklärte Husten
* Schmerzen oder Engegefühl in der Brust
* Keuchen oder Kurzatmigkeit
* Harndrang oder Häufigkeit
* Brennen beim Wasserlassen
* Spürbar scheiternde Vision
* Wiederkehrende Infektionen oder Flüssigkeit in den Ohren
* Ohrenschmerzen oder Taubheit
ABSCHNITT 3 GESAMT
ADDIEREN SIE IHRE SCORES FÜR ALLE 3 ABSCHNITTE
Ihre Gesamtpunktzahl kann Ihnen helfen, festzustellen, ob Ihre gesundheitlichen Bedenken hefebezogen sind.
ERGEBNIS:
Frauen über 180 – Männer über 140: fast sicher Hefe bezogen.
Frauen 121 bis 180 – Männer 91 bis 140: wahrscheinlich Hefe verwandt.
Frauen: 60 bis 120 – Männer 40 bis 90: möglicherweise Hefe verwandt.
Unter 60 für Frauen und 40 für Männer wahrscheinlich nicht Hefe verwandt
Haben diese beiden Tests zu Hause und Sie haben einen guten Hinweis darauf, ob Sie eine Candida-Hefe / Pilz-Überwucherung Problem haben.
Obwohl Candida ist schwer zu verwalten und zu beseitigen gibt es wirksame alternative Behandlungen, die Wiederherstellung der normalen Flora Gleichgewicht und befreien den Körper der Überwucherung von Candida albicans. Aber Vorsicht. Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt und viele sind unwirksam, marginal wirksam und die meisten arbeiten nur mit einer strengen und schwer zu folgende Ernährung. Die typische Candida-Diät besteht meistens aus Fleisch und Gemüse. Kohlenhydrate, Stärken und Zucker fressen die Hefe und bewirken, dass sie sich vermehren, sowie Nahrungsmittel, die hohen Gehalt an Hefe oder Schimmel enthalten, wie alkoholische Getränke, gealterte Käsesorten, Pilze, Essig und Brot.
Threelac ist bewährt zu arbeiten
Es gibt ein Produkt jedoch, Threelac, die erwiesen hat, um Candida reduzieren und bringen die richtige Balance der Darmflora, ohne eine starre Diät. In Tests in den USA basierend auf Patienten, die eine westliche Ernährung aßen, berichteten alle, sie waren Candida frei, ohne auf eine strenge Candida Diät. Möchten Sie sich von Ihrem Lieblingsessen für immer nur nehmen, um Candida frei zu sein? Oder würden Sie es vorziehen, Ihre Candida-Problem zu treten und genießen Sie Ihr Essen auch mit einem Produkt, das erwiesen ist, um Candidose zu reduzieren, ohne eine strenge Diät?
Während Candida noch stellt eine sehr reale Gesundheit Herausforderung für viele Frauen, Gott sei Dank gibt es jetzt wirksame Lösungen, die helfen leiden können dauerhafte Linderung finden. Candida muss nicht Ihr Leben für immer ändern und Raserei aus der Kontrolle jedes Mal, wenn Sie ein wenig frönen.