Dianette ist wirksam bei der Prävention von Schwangerschaft und Behandlung von Akne

Dianette, eine allgemein vorgeschriebene Verhütungspille, hat sich als nahezu 100% hilfreich bei der Verhinderung einer Frau von der Konzeption. Dieses Medikament ist auch bekannt für die Behandlung von Ausbruch von Akne und übermäßiges Haarwachstum, auch bekannt als Hirsutismus, bei Frauen. Es enthält synthetische Versionen von Östrogen und Gestagen, die zusammen in drei Möglichkeiten, um Konzeption zu verhindern. Das künstliche Östrogen ist Ethinylestradiol (35 Mikrogramm), während künstliches Gestagen Cyproteronacetat (2 mg) ist. Dianette Pille Tricks Ihren Körper zu glauben, dass Sie bereits ovuliert, aufgrund der die Freisetzung von Ei aus Eierstöcken verhindert wird. Danach ändert sich die Gebärmutterschleimhaut, so dass ein Ei, das versehentlich befruchtet wird, nicht in der Lage ist, sich selbst zu reparieren und dort zu wachsen.
Es verursacht auch Verdickung der Zervixschleim, so dass Spermien nicht in die Gebärmutter gelangen und befruchten ein Ei. Diese orale empfängnisverhütende Behandlung wird für 21 Tage Ihres Menstruationszyklus genommen, gefolgt von einer pillenfreien Zeit von sieben Tagen. Sie erhalten vollständigen Schutz vor der Empfängnis auch während dieser sieben Tage. Allerdings können Sie eine Entnahme bluten, die ähnlich wie Ihre normale Periode erleben. Es ist eine natürliche Art des Körpers, um loszuwerden, die zusätzlichen synthetischen Hormone in der Verhütungspille.
Dianette kann Akne und Hirsutismus durch die Hemmung von Androgenen Hormon von der Arbeit an Ihrem Gehirn-Rezeptor zu behandeln. Die Anwesenheit von überschüssigem Androgen verursacht hormonelle Veränderungen, was zu einer Erhöhung der Produktion von Talg. Als Folge, die Talgdrüsen erweitern und bilden Akne oder Pickel. Wenn dieses Hormon wirksam durch Dianette blockiert wird, stoppt der Ausbruch der Akne und das Wachstum der unerwünschten Haare schließlich. Dieses Verhütungsmittel spielt auch eine wichtige Rolle bei der Regulierung der Menstruationszyklen, so dass sie leichter und weniger schmerzhaft.
Dianette kann bestimmte Nebenwirkungen verursachen, die erwartet werden, um gemäßigt zu sein und kurzfristig, während Ihr Körper schnell an die synthetischen Hormone gewöhnt wird. Frauen, die regelmäßig mit diesem Medikament, haben berichtet, Übelkeit, Kopfschmerzen, Flüssigkeitsretention, Gewichtsveränderungen, Brust Zärtlichkeit, Vaginaldrossel, Veränderungen in der Menstruationsblutung, Durchbruch Blutungen, Bluthochdruck, Menstruationsbeschwerden und verminderte Sexualtrieb Erfahrung. Wenn eine dieser Nebenwirkungen für eine ungewöhnliche lange Zeit aushalten, sollten Sie einen Arzt benachrichtigen und alternative Empfängnisverhütung Behandlung.Dianette gilt als geeignet für jede Frau, die über 18 Jahre alt und ist kein schwerer Raucher.
Einige seltene Nebenwirkungen dieser Medikamente sind Herzkrankheiten, verminderte Leberfunktion, unregelmäßige braune Flecken auf der Haut, Blutgerinnsel, Gallensteine ​​und Lungenembolie. Dieses Medikament ist nicht vorgeschrieben für Geburtenkontrolle Zweck, wenn die Frau bereits schwanger ist, stillen, leiden unter hohem Cholesterinspiegel, Diabetes, hoher Blutdruck, schwere Migräne, Herz-, Nieren-oder Leberprobleme. Es wird immer empfohlen, einen Arzt zu konsultieren und gehen Sie durch die Verhütungsvorschriften, bevor Sie ein orales Kontrazeptivum. Die Online-Diagnose an einer lizenzierten Klinik erfordert, dass Sie eine vertrauliche Beratung mit einem zugelassenen Arzt vor der Ausstellung der Verschreibung abgeschlossen. Nach der Auswertung Ihrer Beratung wird das Medikament fast sofort aus der Apotheke verschickt.