Cannabinoid Gebrauch und reproduktive Gesundheit – wie Beleuchtung oben hält einen Mann unten

In den letzten Jahren verfolgte ein Staat die andere, um seine Gesetze bezüglich der Verwendung von Cannabinoiden zu entspannen – und in einigen Fällen sogar die Produktion. Verwendung von Unkraut für medizinische Zwecke ist auch ein kontinuierliches Thema in den Medien, mit mehreren Leistungen zitiert von Schmerzlinderung bis zu Anti-Krampf-Eigenschaften. Mit all der Presse, die es empfängt, gibt es eine Tendenz, die positiven Aspekte des Rauchens Topf zu betrachten, aber die jüngsten Forschungen deuten auch darauf hin, dass es möglicherweise einen negativen Effekt auf die reproduktive Gesundheit der Männer haben. Diese Effekte werden hier diskutiert, zusammen mit einigen Tipps für die laufende männliche Organversorgung, die helfen können, um gesundes männliches Gewebe zu fördern.

Die reproduktiven Vorteile von Cannabinoid verwenden, nach …

Anekdotische Beweise von Benutzern deuten darauf hin, dass Männer, die Cannabinoid vor ihren intimen Begegnungen verwenden, in der Lage sind, länger zu gehen und intensives Vergnügen während der Tat zu erfahren. Wie bei anderen körpereigenen Substanzen können Cannabinoide auch dazu beitragen, Hemmungen zu verringern, so dass Männer sich sicherer fühlen, eine Begegnung einzuleiten. Eine kleine Zahl von Studien scheint die Vorstellung zu unterstützen, dass Cannabinoid als männliche Hilfe dienen kann; Jedoch sind diese Studien nicht bestätigt worden, und viele von ihnen wurden wegen der Mängel in ihrem wissenschaftlichen Ansatz kritisiert worden.

Die Risiken und negativen Reproduktionseffekte …

1. Verlust der männlichen Funktion – In der Januar 2011 Ausgabe des Reproductive Health Journal, Forscher Rany Shamloul detaillierte seine Studie über die Auswirkungen von Cannabinoid auf das männliche Gewebe. Seine Arbeit war besonders wichtig, aufgrund der Tatsache, dass bisherige Studien zu ED und Cannabinoid in der Regel auf anekdotische Evidenz der Studienteilnehmer basieren; Mit anderen Worten, die Ergebnisse basieren auf den Antworten auf eine Umfrage und nicht auf der tatsächlichen physischen Prüfung der Versuchspersonen. In der Studie von Shamloul stellte er fest, dass die Moleküle in Cannabis eine hemmende Wirkung auf die Nervenrezeptoren im männlichen Organ ausüben, die im Wesentlichen ihre Fähigkeit zum Auslösen von Tumeszenz ausschalten.

2. Ein weiterer Faktor für Cannabinoide und Intimität liegt in der Tatsache, dass der Stoff eine demotivierende, entspannende Wirkung hat. Männer, die hoch sind oft das Interesse oder Drang, intime Beziehungen haben.

3. Verspätete Emission und Schmerzen bei intimen Kontakt wurden auch in der Forschung berichtet.

4. Wie bei anderen Erholungssubstanzen, einschließlich Alkohol, neigt die Verwendung von Cannabinoiden dazu, zu einer Aussetzung des Urteilsvermögens und einem erhöhten Risikobereitschaftsverhalten zu führen, was dazu führt, dass Benutzer in Intimität mit mehreren Partnern oder mit Menschen, die sie nicht gut kennen, führen Zu einem größeren Risiko der Ansteckung einer übertragbaren Krankheit.

Während die Forschung auf dem Thema ist noch nicht schlüssig, ist es klar, dass die reproduktive Gesundheit sollte berücksichtigt werden, von Männern, die darüber nachdenken Beleuchtung. Männer, die irgendwelche der Probleme besprechen, die hier besprochen werden, sollten ihren Doktor für Rat und Behandlung sehen.

Männliche Organgesundheitspflege für jeden Mann …

Ob Men- schen Erholungssubstanzen nutzen oder nicht, ist eine sorgfältige Pflege des männlichen Organs erforderlich, um eine ordnungsgemäße Funktion zu gewährleisten. Gute Ernährung ist der erste Schritt; Wie der Rest des Körpers, benötigt das männliche Gewebe die richtige Mischung von Nährstoffen, sich selbst zu reproduzieren, sich selbst nach Schaden zu reparieren und seine metabolischen Funktionen beizubehalten.

Da der Körper arbeitet, um die Chemikalien, die durch Cannabinoid Rauchen eingeführt werden, umgehen, können viele dieser Nährstoffe aus dem männlichen Organ umgeleitet werden, wodurch seine Fähigkeit, normal zu funktionieren. Zusätzlich neigt das Rauchen jeder Substanz dazu, eine dehydratisierende Wirkung zu haben, und der Verlust von Feuchtigkeit kann zu einem trockenen, weniger ansprechenden männlichen Organ führen.

Männer können diese Effekte durch Hinzufügen einer männlichen Orgel Gesundheit Creme (Gesundheits-Profis empfehlen Man 1 Man Oil), um ihre tägliche Routine. Eine Creme, die mit natürlichen Weichmachern und essentiellen Vitaminen und Antioxidantien angereichert ist, kann eine zusätzliche Kante für die Fähigkeit des Körpers zur Wiederherstellung und Reparatur des männlichen Gewebes hinzufügen, so dass die männliche Organ reagierend und bereit für die Aktion.